Die LEGO® SERIOUS PLAY®-Methode

Was ist das und wie funktioniert das?

Der Zweck von LEGO® SERIOUS PLAY® ist es, das Format traditioneller Meetings mit geringem Engagement und geringer Beteiligung so zu ändern, dass 100% der Teilnehmer mit 100% ihres Wissens engagiert und beteiligt sind und bei dem jeder aktiv an Ideenfindung und dem Treffen von Entscheidungen teilnimmt. Die erhöhte Beteiligung führt zu mehr Einsichten, mehr Engagement und Commitment beim Umsetzen der gemeinsam erarbeiteten Lösungen.

 

LEGO® SERIOUS PLAY® (LSP) basiert auf einer Reihe von Grundüberzeugungen zu Führung und Organisationen:

  • Führungskräfte haben nicht alle Antworten
  • Ihr Erfolg hängt davon ab, dass Sie alle Stimmen aus dem Raum hören
  • Menschen wollen ganz natürlich zu etwas beitragen, Teil von etwas Größerem sein und Verantwortung übernehmen
  • Teams arbeiten oft suboptimal und lassen das Wissen der Teammitglieder unentdeckt.
  • Wir leben in einer Welt, die als komplex und anpassungsfähig bezeichnet werden kann und es jedem Mitglied ermöglicht, teilzuhaben und zu einem nachhaltigen Ergebnis beizutragen.

LEGO® SERIOUS PLAY® wird verwendet, um:

  • das Potenzial der MENSCHEN und ihre individuellen Werte herauszuarbeiten
  • TEAMS, Führungsqualitäten und zwischenmenschliche Beziehungen zu entwickeln
  • Geschäftsmodelle zu entwickeln und zu validieren
  • Treffen zur STRATEGISCHEN PLANUNG abzuhalten
  • MISSION, VISION und institutionelle WERTE zu identifizieren und zu definieren
  • neue Produkte oder Dienstleistungen zu erstellen
  • Szenarien zu analysieren und nach LÖSUNGEN zu suchen

LEGO® SERIOUS PLAY®

ist eine Methode zur Erleichterung der Kommunikation in Meetings, zum Erleichtern des Denkens und zum Entwickeln von Ideen um Probleme von Einzelpersonen, Teams und Organisationen zu lösen.

Die Methode basiert auf umfangreicher Forschung in den Bereichen Business und Strategie, Organisationsentwicklung, Psychologie und Lernen und basiert auf dem Konzept des “praktischen Wissens”.

Der Kernprozess der LSP-Methode ist unterteilt in vier Schritte:

  • Stellen einer Frage (Die Fragen wurden zuvor vom Facilitator ausgearbeitet).
  • Konstruktion von Modellen mit LEGO®-Steinen (Die Steine wurden speziell für diese Anwendung zusammengestellt. Die Konstruktionen sind die Antwort der einzelnen Teilnehmer auf die vom Moderator gestellten Fragen.)
  • Teilen der Bedeutung der zuvor gebauten Modelle (Die mit LEGO® erstellten 3D-Modelle dienen als Grundlage für den Wissensaustausch und die Exploration unterschiedlicher Sichtweisen, zur Problemlösung und zur Entscheidungsfindung.)
  • Reflexion über die Modelle und gemeinsame Geschichten.

Warum ist LSP effektiv?

    • ®Während des Workshops dienen LEGO®-Steine dazu, eine gemeinsame Sprache zu entwickeln, die jeder verwenden kann, unabhängig von seiner Erfahrung, Position, Bildung oder Kultur. Dies ermöglicht es, das Wissen und die Einsicht aller zu erforschen und zu teilen.
    • Der Fokus bei LEGO® SERIOUS PLAY liegt zu Beginn auf dem Einzelnen, nicht nur auf der Gruppe. Folglich erfordert der Aufbau des Workshops, dass jeder aktiv an den Entscheidungsfindungs- und Lösungsfindungsprozessen beteiligt ist. Dadurch ist jeder Einzelne nach dem Workshop engagierter, fühlt sich für die Umsetzung von Entscheidungen und Vereinbarungen mitverantwortlich und setzt sich dafür ein.
    • LEGO® SERIOUS PLAY® produziert mehr Ideen und konkrete Ergebnisse, da jeder die gleiche Zeit hat, um seine Antworten und Ideen zu entwickeln, bevor überhaupt mit Diskussion und Austausch begonnen wird.
    • LEGO® SERIOUS PLAY® sorgt für eine flüssigere Kommunikation und fördert ein besseres Zuhören der Teilnehmer. Das Betrachten von 3D-Modellen, das Erfinden von Geschichten und die Nutzung von Metaphern führt zu Interesse und einer besseren Erinnerung an die erläuterten Inhalte. Nebensächlichkeiten und Nebenschauplätze werden stark reduziert.
      Dies alles führt zu einem besseren und tieferen Verständnis.
    • Durch LEGO® SERIOUS PLAY® wird eine sichere und vertraute Umgebung und ein gemeinschaftlicher Umgang zwischen den Teilnehmern sichergestellt. Dies liegt daran, dass die Methode den Fokus bei den Antworten auf die Steine legt und nicht auf die Antworten der Teilnehmer selbst. Durch dieses „Weg von der Person und auf die Sachebene“ wird eine intensivere Diskussion über reale Fakten und Probleme bei gleichzeitiger Reduzierung der persönlichen Konflikte ermöglicht.

Mehr zu LEGO® SERIOUS PLAY®?

Association of Master Trainers

Die Seite mit offiziellen Informationen über die LSP-Methode, das Trainingsprogramm, den Trainingskalender und eine Liste der vom Verband anerkannten Trainer. Auf der Seite gibt es einen speziellen Bereich für Facilitator mit aktualisierten Inhalten, die häufig von Trainern und der Community entwickelt und weiterentwickelt werden.
www.seriousplay.training

Robert Rasmussen

Hauptentwickler und Vater der LEGO® SERIOUS PLAY®-Methode. Robert wurde von der LEGO®-Gruppe zu Beginn des Entwicklungsprozesses der Methode hinzugezogen. Seitdem ist er der Hauptverantwortliche für die Verbesserung und Erforschung der Theorien und der Wissenschaft hinter der Methode.

Robert ist Gründer von Rasmussen Consulting. Seitdem ist er neben seiner Rolle in der ständigen Weiterentwicklung und Verfeinerung der Methode einer der beiden Master-Trainer des Verbandes. Er ist in Dänemark, den USA, Singapur und Japan tätig.

Per Kristiansen

Per war Mitarbeiter bei der LEGO®-Gruppe, bis er zu Robert stieß, um gemeinsam die Möglichkeiten der LEGO® SERIOUS PLAY®-Methode zu entwickeln und zu erweitern. Per war verantwortlich für die Erstellung Zertifizierungsprogramms in der Methode, die bis heute angewendet wird.

Er ist Gründer von Trivium und ist als einer der beiden Master-Trainer für die Ausbildung neuer Faciliator in ganz Europa, Asien und Südamerika unterwegs.

Die Entwicklung von LSP

Eine Zusammenfassung der Entwicklung der LSP-Methode von der ursprünglichen Idee bis zur jüngsten Entwicklung. Klicken Sie auf das Bild, um die Seite zu öffnen.

Mehr zur Entwicklung von LSP erfahren Sie in der englischen FAQ.

Literatur

BUILDING A BETTER BUSINESS USING THE LEGO® SERIOUS PLAY® METHOD

Das Buch “BUILDING A BETTER BUSINESS USING THE LEGO® SERIOUS PLAY® METHOD” von Robert Rasmussen und Per Kristiansen ist eine großartige Quelle für diejenigen, die mehr über die Grundlagen und die Wissenschaften lernen und erfahren möchten, die der Methode zugrunde liegen. Weiterhin enthält das Buch Anwendungsmöglichkeiten und reale Beispiele, wie die Methode in verschiedenen Organisationen auf der Welt angewendet wurde.

Das Buch dient nur als weiterführende Literatur und kann nicht als Grundlage zum Erlernen der
Praktiken und Techniken der Methode für Facilitator verwendet werden. Das notwendige Wissen wird im Programm zur Zertifizierung zum Facilitator in der LEGO® SERIOUS PLAY®-Methode vermittelt.

Auswahl von Unternehmen, die die LSP-Methode bereits verwendet haben